Liftings: Was ist das und wie kannst du sie vermeiden?

Liftings: Was ist das und wie kannst du sie vermeiden?

Es handelt sich bei Liftings um kleine Lufteinlagerungen, die unter der Gelschicht entstehen. Liftings können sehr Àrgerlich sein und zudem sehen sie auch noch unschön aus. In unserem Beitrag erklÀren wir, was Liftings genau sind und wie diese entstehen können.

Was genau sind Liftings?

Immer wieder kann es bei der Vorbereitung von GelnÀgeln vorkommen, dass Liftings entstehen. Doch was sind Liftings eigentlich genau und können diese auch vermieden werden? Liftings sind Lufteinlagerungen, die dann entstehen, wenn sich die Gelmodellage vom eigenen Nagel löst, also liftet. Es ist sehr wichtig, dass solche Stellen immer schnell und auch vollstÀndig entfernt werden. Diese sehen nicht nur unschön aus, es können dadurch sogar Krankheiten durch Bakterien oder Feuchtigkeit entstehen. Damit eine Gelmodellage optimal, ohne Liftings entsteht, gibt es hier einige Dinge zu beachten. Wie diese entstehen können, und wie man sie am besten vermeiden kann, verraten wir dir jetzt.

So können Liftings entstehen

In den meisten FĂ€llen entstehen Liftings dann, wenn der Naturnagel nicht ausreichend entfettet wurde. Es handelt sich beim Entfetten des Naturnagels, um eine sehr wichtige Grundlage, die unbedingt durchgefĂŒhrt werden muss, um zum einen Liftings zu vermeiden und zum anderen dem Gel ausreichend Halt zu geben.

Die Mattierung der NagelflÀche beachten

Wird die NagelflĂ€che nicht gut mattiert, können ebenfalls Liftings entstehen. Die Mattierung sollte hier mit einem Buffer ausgefĂŒhrt werden. Achte darauf, dass vor allem entlang der Nagelhaut keine Stellen ĂŒbersehen werden, denn dies ist der hĂ€ufigste Grund, warum anschließend Liftings auch entstehen.

Übrigens: In meiner Gel Nageldesign Online Schulung gehe noch viel intensiver auf Liftings ein und wie du sie vermeiden kannst. 

 

Achte darauf, dass nicht zu viel von der Nagelplatte entfernt wird

WĂ€hrend der Vorbereitung sollte zudem darauf geachtet werden, dass beim Feilen des Nagels nicht zu viel von der Nagelplatte entfernt wird. Wenn zu viel entfernt wird, ist der Nagel zu dĂŒnn fĂŒr die notwenigen Materialien, die anschließend verwendet werden mĂŒssen. Der Naturnagel kann dem Gel nicht mehr ausreichend Halt bieten, wodurch außerdem Liftings entstehen können.

Rauchen als Ursache fĂŒr Liftings

Schon gewusst? HĂ€ttest du damit gerechnet, dass das Rauchen eine Ursache fĂŒr Liftings sein kann? Der Grund dafĂŒr ist, dass Nikotin dafĂŒr verantwortlich sein kann, dass sich die Modellage liftet, da das Nikotin fĂŒr Haftungsprobleme sorgt.  

Die Nagelhaut zurĂŒckschieben

Damit die Gelschichten an der eigenen Nagelhaut auch gut haften, muss die Nagelhaut komplett zurĂŒckgeschoben werden. Am besten man benutzt dafĂŒr ein HufstĂ€bchen, RosenholzstĂ€bchen oder einen Cuticle Pro Pusher, um die Haut auch an den RĂ€ndern der NĂ€gel zu entfernen.

Nicht die eigenen Haare anfassen

Auch das ist ein sehr wichtiger Punkt. Manchmal denkt man gerade nicht nach und man fasst sich einfach ins eigene Haar. Doch auch dies sollte, wĂ€hrend dem Anfertigen einer Nagelmodellage unbedingt vermieden werden. Der Grund dafĂŒr ist, dass auf deinen FingernĂ€geln das Fett der Haare haften bleibt und dieses somit auf die Nagelplatte gelangt. Wird hierĂŒber dann das Gel aufgetragen, ist keine geeignete Haftungsgrundlage mehr gegeben. Es entstehen Liftings. Diese sind anschließend fĂŒr das Abplatzen der Modellage verantwortlich.

Nagelhautentferner, Nagelöl und Handcreme

Wenn es um die Vorbereitung von GelnĂ€geln geht, wird hĂ€ufig ein Nagelhautentferner eingesetzt. Gerade in der russischen ManikĂŒre, die allemal wunderschön ist, wird dies hĂ€ufig praktiziert. Die Meinungen hierzu sind jedoch gespalten. Die einen halten solche Produkte als Ursache fĂŒr Liftings, andere wiederum können hierauf nicht verzichten. Doch wenn du merkst, dass du alles richtig machst und du dennoch Liftings bekommst, dann könnte eventuell ein solcher Nagelhautentferner verantwortlich sein. Vor dem Auftrag einer Nagelmodellage sollte mindestens zwei Tage zuvor kein Nagelöl oder eine Handcreme verwendet werden, vor allem bei denjenigen, die mit Liftings sowieso Probleme haben. So garantierst du, dass du deine NĂ€gel nicht mit externem Fett versorgst und dieses in den Nagel einzieht.

NagelhautbĂŒrste verwenden

Werden die NaturnĂ€gel fĂŒr GelnĂ€gel vorbereitet, fĂ€llt hier auch immer sehr viel Nagelstaub an. Diesen sollte man auf keinen Fall mit den Fingern einfach wegwischen, sondern eine NagelhautbĂŒrste dafĂŒr hernehmen. Wird der Staub mit den Fingern entfernt, kann ein Fettfilm entstehen, wodurch das Geld spĂ€ter auf dem Nagel nicht mehr gut halten kann.

GelnÀgel sehen nur dann schön aus, wenn alles richtig vorbereitet wird. Die eigenen NÀgel spielen die Hauptrolle dabei. Wenn auch du diese oben genannten Punkte beachtest, musst du dir um Liftings absolut keine Sorgen mehr machen.

 

Über die Autorin

Autor

Aiki, GrĂŒnderin von Nailoona

Das bin ich. Aiki 26 Jahre alt, GrĂŒnderin von Nailoona und Nageldesign Expertin. Seit nun 10 Jahren habe ich die Kunst des Nageldesigns studiert und das Wissen in 2 Bestsellern, Nageldesign Online Ausbildungen und Magazin BeitrĂ€gen in der Nailoona Academy verfasst. 

Werde Nageldesignerin 

Mit der Nageldesign Online Ausbildung

UI FunnelBuilder